chrom_cover

Das Magazin

Seit 1982 begleitet das Magazin CHROM & FLAMMEN, eine Marke der Dierichs Druck+Media, die Liebhaber von US-Cars und erzählt die Geschichten der individuell gestylten oder originalrestaurierten Autos und ihrer Besitzer. Der gedruckte Titel erscheint in deutscher und tschechischer Sprache. Auf 100 Seiten zeigt das Szene-Magazin Wissenswertes rund um US-Cars und vermittelt US-Lebensgefühl. Das Magazin erscheint auch digital als E-Paper, als Web-Magazin, in den sozialen Netzwerken und als Web-TV. Das gedruckte Magazin wird in der deutschen Fassung als monatliche Lizenzausgabe von PubliKom Z herausgegeben. Die komplette Produktion von CHROM & FLAMMEN wird dabei vom Verlagsbüro in Herten übernommen. Die tschechische Version dvon CHROM & FLAMMEN gibt Road Motor Media als Lizenzausgabe heraus.

Zur CHROM & FLAMMEN-Webseite
Mediadaten von CHROM & FLAMMEN als PDF herunterladen
Zum CHROM & FLAMMEN-Shop

Das Sonderheft

Der jährlich im Frühjahr erscheinende CHROM & FLAMMEN Saisonführer gibt US-Car-Fans einen Überblick über zahlreiche US-Car-Treffen und Lifestyle-Veranstaltungen im laufenden Kalenderjahr. Aufgeführt werden nationale und internationale Termine. Außerdem gibt es in jedem Jahr Themenschwerpunkte, die den Lesern informative und unterhaltsame Inhalte rund um die US-Szene bieten. Zusammen mit dem Saisonführer erscheint jährlich der Pocket Price Guide als Beilage zum Herausnehmen. Ein handliches Nachschlagewerk mit unzähligen Modellen und Preisnotierungen. Die komplette Produktion des CHROM & FLAMMEN Saisonführers wird vom Verlagsbüro in Herten übernommen und erscheint ebenso als E-Paper und Web-Magazin.

Mediadaten zum CHROM & FLAMMEN Saisonführer als PDF herunterladen

chrom_sonderheft
Logo CHROM & FLAMMEN SHOW

Die Veranstaltung

Am 29. Juli 2018 traf sich die US-Car-Gemeinde zum vierten Mal in Recklinghausen. Auf dem Saatbruchgelände an der Vestlandhalle fand die CHROM & FLAMMEN SHOW 2018 statt, eine Veranstaltung für Liebhaber amerikanischer Fahrzeuge aller Art, Marken und Baujahre. Neu dabei waren diesmal die „Police Car Owner“,  eine Motorrad-Ausstellung mit Bikes von „Indian Motorcycle“ und die Band „Mr. Blue“. Beim  Show & Shine Contest erhielten die Besitzer der zehn besten US-Fahrzeuge einen Pokal.

Der Police-Car-Owner-Verein widmet sich dem Erhalt, der Restauration und der Präsentation von original amerikanischen Polizeifahrzeugen in Deutschland. Giftige US-Supersportler vom Ford Mustang über Chevrolet Camaro und Dodge Challenger bis zum Dodge Charger und zur Chevrolet Corvette gab es beim Modern Muscle Car Meeting. Ein echter Hingucker waren die tanzenden Lowrider: Fat Dancer, Radicals oder Hopper – in Deutschland hat sich eine kleine, aber feine Szene entwickelt. Ein besonderes Highlight war der Rockabella Contest: Ladies im Fifties-Outfit präsentierten sich auf der Bühne und kämpften um den Sieg. Die Bundesliga-Cheerleader von Phoenix Hagen tanzten auf der Live-Stage. Eine Händlermeile brachte zusätzlich amerikanisches Lebensgefühl nach Recklinghausen.

Ansprechpartner Redaktion

Thomas Frankenstein

Chefredakteur CHROM & FLAMMEN
Telefon: 0561 60280-480
E-Mail: redaktion@chromundflammen-magazin.de

Ansprechpartner Mediaberatung

Michaela de Verdin

Mediaberatung CHROM & FLAMMEN
Telefon: 0561 60280-470
E-Mail: deverdin@publikom-z.de

Ansprechpartner Abonnement

Abo-Team

Leserservice CHROM & FLAMMEN
Telefon: 0561 60280-456
E-Mail: leserservice@publikom-z.de